Suche:

Herzlich Willkommen


NEUES AUS DEM LANDESVERBAND


Formale Anpassung der Förderrichtlinien ab 2022

Der Vorstand des Landesverbandes hat eine formale Anpassung der Förderrichtlinien ab 01.01.2022 beschlossen.

Ihr findet die aktuelle Version unserer Förderrichtlinien hier und unter der Rubrik "Förderung / Förderrichtlinien.
Die Anpassung bezieht sich auf Punkt 3 e) der Richtlinien und betrifft die 6-Wochen-Frist der Einreichung von Verwendungsnachweisen ((jetzt "Sollregelung").

Wenn Ihr Fragen dazu habt, meldet Euch gerne bei uns.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Förderung aus dem Zukunftsfonds Auf!leben

Mit dem Zukunftsfonds aus dem Programm AUF!leben werden Projekte für Kinder und Jugendliche vor Ort gefördert. Dabei geht es um das Lernen und Erfahren außerhalb des Unterrichts:
Hierbei sollen junge Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung gestärkt und das soziale Lernen sowie die Bindungen von Kindern und Jugendlichen gefördert werden.
Auch Jugendprojekte, die junge Menschen vor Ort eigenständig umsetzen wollen, können sich zu Fördermöglichkeiten im Rahmen des Zukunftsfonds beraten lassen.
Weitere Infos gibt es hier: https://www.auf-leben.org/

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Schließung der Geschäftsstelle an Weihnachten 2021

Liebe Mitglieder im Landesverband,

die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle des Landesverbandes der Evangelischen Jugend in Hessen haben in der Zeit vom 20.12.2021 – 07.01.2022 Urlaub.

Das bedeutet, in dieser Zeit können wir keine Freistellungsanträge und Fördervorgänge bearbeiten. Ab dem 10.01.2022 sind wir wieder wie gewohnt für Euch erreichbar.

Falls Ihr dringende Freistellungsanträge oder Fördervorgänge habt, die Ihr noch bis vor den Weihnachtsferien bearbeitet haben möchtet, dann lasst uns diese bitte bis spätestens Donnerstag, den 16.12.2021 zukommen, damit wir diese noch auf den Weg bringen können. Wir danken Euch im Voraus.

Bitte beachtet hierbei auch, dass die Möglichkeit besteht, Freistellungsanträge für ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit rückwirkend bis zu 1 Jahr nach der Maßnahme zu beantragen, wichtig ist wie immer die vorherige Rücksprache mit den Arbeitgeber*innen.

Falls Ihr Fragen habt, dürft Ihr Euch gerne an uns wenden.

Wir wünschen Ihnen und Euch trotz der auch in diesem Jahr bestehenden Umstände ein erholsames, schönes und frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2022!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dr. James Karanja aus dem EJW erhält das Bundesverdienstkreuz

Unser geschätzter Kollege aus dem Evangelischen Jugendwerk Hessen Dr. James Karanja hat das Bundesverdienstkreuz für sein langjähriges soziales Engagement erhalten.

James hat bereits im Jahr 2006 den Verein "Home Care International e.V." gegründet. Der Verein unterstützt Waisen und Kinder in schwierigen Familienverhältnissen in Kenia und leistet Hilfe, indem er Patenschaften vermittelt oder Projekte, wie beispielsweise den Neubau eines Heimes für Mädchen in Nakuru, einer Großstadt nördlich von Nairobi, umsetzte.

Wir meinen, die Auszeichnung ist hochverdient :-)
Weiter so James, viel Erfolg weiterhin bei Deiner wichtigen Arbeit!!

Hier findet Ihr die Pressemitteilung der Hessischen Staatskanzlei.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Prüfung unseres Förderverfahrens durch das Rechnungsprüfungsamt der EKHN

Wir haben uns testen lassen – dieses Mal nicht im Kontext von Covid19, sondern in Bezug auf unsere finanziellen Förderungen.

Das Rechnungsprüfungsamt der EKHN hat uns in Bezug auf unser Förderverfahren und unsere Buchhaltung einen positiven Prüfungsbescheid ausgestellt.
Dafür haben wir die Förderunterlagen und den Jahresabschluss des Haushaltsjahres 2019 prüfen lassen, das war das letzte Förderjahr vor der Corona- Pandemie.

Es gibt uns ein gutes Gefühl, dass auch die professionellen Rechnungsprüfer*innen keinen Grund zu Beanstandungen unserer Förderpraxis sehen.
Dieses Gefühl möchten wir gerne mit Euch teilen, denn es steht damit auch künftigen Förderungen nichts im Wege.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Coronavirus-Schutzverordnung vom 24. November 2021
(gültig ab 25. November 2021)


Seit Mittwoch, den 24. November gibt es eine aktualisierte Coronavirus-Schutzverordnung, die ab 25. November in Kraft tritt.
Einzelheiten zu aktuellen Auslegungshinweisen zur Jugendarbeit findet ihr hier .

Eine kommentierte Fassung der Verordnung zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen, Stand 25.11.21, findet ihr hier .

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Vollversammlung des Hessischen Jugendrings am 20.11.21 –
Evangelische Jugend mit dabei:

Bei der digitalen Vollversammlung des Hessischen Jugendrings (hjr) am 20.11.2021 haben die Delegierten, unter ihnen sechs Ehrenamtliche der Evangelischen Jugend Hessen, einen neuen Vorstand gewählt.

Andreas Kaufmann, Diakon und Sozialarbeiter aus dem Kirchenkreis Kinzigtal, wird die Evangelische Jugend für die nächsten zwei Jahre dort vertreten.
Den Vorstand komplettieren neben dem Vorsitzenden Mario Machalett (Sportjugend Hessen) auch Gregor Gallner (DGB-Jugend Hessen-Thüringen), Jan Schmitz (SJD – Die Falken Hessen) und Nadine Wacker (Bund der Katholischen Jugend Hessen - BDKJ). Marc di Pancrazio wurde in die Revisionskommission gewählt.

Die Evangelische Jugend Hessen ist einer der vier größten Jugendverbände in Hessen, ihre Vertreter*innen arbeiten regelmäßig in Gremien des Hessischen Jugendrings mit. Die sechs delegierten Ehrenamtlichen wirkten an dem einstimmig beschlossenen Leitantrag der hessischen Jugendverbandsarbeit maßgeblich mit.

Unter dem Titel „Mit der Jugend – raus aus der Pandemie“ beziehen der Hessische Jugendring und seine Mitgliedsverbände Stellung zu den aktuell zentralen jugend-
politischen Themen.
Als Arbeitsprogramm für die Jahre 2021 - 2023 werden sie ihre Beobachtungen und Bewertungen zur Lage von jungen Menschen dokumentieren. Sie analysieren die Erfahrungen, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Pandemie machen mussten. Schwerpunkte für die nächsten zwei Jahre wurden festgelegt und daraus jugendpolitische Forderungen formuliert. Mit diesen Forderungen bringen sich die Jugendverbände und der Hessische Jugendring ein, um für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie ihre Selbstorganisationen mehr Teilhabe und Mitbestimmung zu erreichen.

Als zentrale Themen werden neben der Situation der Jugend in und nach der Pandemie auch die Themenbereiche Ehrenamt, Partizipation, Nachhaltigkeit, Inklusion, Medienpolitik, Digitalpolitik und Medienbildung, Diversität, Demokratieförderung sowie politische Bildung fokussiert.
Den Leitantrag findet Ihr hier .

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Die Antragsfrist für das 1. Halbjahr 2022 endet bald

Am 01.12.2021 endet die Antragsfrist für Maßnahmen der Allgemeinen Jugendarbeit und der Außerschulischen Jugendbildung, welche im 1. Halbjahr 2022 stattfinden sollen.

Wir möchten Euch rechtzeitig daran erinnern, uns Eure Anträge für Maßnahmen im
1. Halbjahr 2022 zukommen zu lassen. Die entsprechenden Fördersätze für 2022 veröffentlichen wir wie gewohnt Anfang des nächsten Jahres.

Eure Geschäftsstelle des Landesverbandes

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona"

Der Hessische Jugendring hat den Jugendverbänden auf Landesebene Mittel aus dem Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ zur Förderung von Freizeitmaßnahmen für Kinder und Jugendliche zur Verfügung gestellt.

Ziel dieser Förderung ist es, Maßnahmen zu fördern, die in der Zeit vom 01.09.2021 – 31.12.2021 stattgefunden haben und keine Fördermittel durch das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ erhalten können, die über den Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) von Seiten der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend auf Bundesebene (aej) verteilt werden (weil beispielsweise die Fristen für die Bedarfsanmeldungen der aej verpasst wurden).

So sollen auch sich kurzfristig ergebende Veranstaltungen eine Förderung erhalten können.

Die Richtlinie zur Förderung von Freizeitmaßnahmen für Kinder und Jugendliche und die entsprechenden Abrechnungsunterlagen findet ihr unter <Förderung> oder unter <Corona-Updates/Förderung und Stornierung>.

Bei Fragen zur Beantragung und Abrechnung meldet euch gerne in der Geschäftsstelle.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 Animationsvideos über den Landesverband der Evangelischen Jugend in Hessen und seine Arbeit

Was macht eigentlich so ein Jugendverband? Und was macht ein Dachverband von Jugendverbänden?

Das ist manchmal gar nicht so leicht zu beantworten. Hierfür haben wir 4 Animationsvideos gestaltet, die auf unserem YouTube- Kanal abrufbar sind.

Schaut doch mal hier rein oder unter den Menüpunkten "Wir über uns", "Förderung" und "Freistellung". Dort findet ihr die jeweiligen Videos in der rechten Spalte.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Nach oben | Druckbare Version


Sitemap    Impressum    Datenschutzerklärung    Corona